Ein Strauss Rosen auf Reisen

Alles fing mit einem riesigen, bunten Rosenstrauss an, den ich von meiner Freundin bekam. Sie stand mit leuchtenden Augen vor mir und sagte: Der ist für dich Franziska ! Das sind Momente, in denen ich mein Glück kaum fassen kann. Ich frage mich immer wieder, warum ich ? Warum werde ich so reich beschenkt – mit Menschen, die so einzigartig sind, wie das Leben und ebenso kostbar.

Ich musste einen Tag später auf Reisen gehen. Sie sagte : nimm die Rosen mit und verteile sie alle, wo immer du magst. Und so fuhr ich los. Im Kofferraum ein Strauss Rosen.

Ich kam zu meiner Schwester. Sie strahlt mich an, als ich ihr die Rosen schenkte. Sie stellte sie in ins Wohnzimmer.

Ein paar Tage später kam ich zu meinen Eltern. Eine Rose gab ich meinem Vater.

Eine gab ich meiner Mutter. In Ihrer Lieblingsfarbe.

Ein paar weitere stellte sie ins Wohnzimmer und ich erzählte ihr die Geschichte.

Dann ging ich zum Strand. Ich schenkte dem Meer zwei Rosen. Eine für alle vergangenen Lieben. Eine für die Hoffnung.

Am letzten Tag ging ich nochmal in den Garten und schenkte eine Rose dem Kind in mir. Ich hinterliess sie dort, wo ich gut behütet Kind sein konnte-in mitten vom Blumen, dem Geruch von Heu, dem Schnattern der Gänse- dem Gefühl frei zu sein.

Ich trat meinen Rückweg an und machte eine Rast dort, wo wir Erinnerungen pflegen. Eine Rose für das Leben, eine für den Tod.

Als ich zurückkehrte, hatte ich einen ganzen Strauss Rosen verteilt. Was als unscheinbare Idee geboren wurde, wuchs zu einer Reise voller neuer Sichtweisen. Über das Glück, Familie, Freundschaft, Liebe, Abschied und Tod.

Danke Merle

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ein Strauss Rosen auf Reisen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s