Schlagwort-Archive: Das Oben-Ohne Projekt

Wie ich mich sehe-sieht mich niemand– Das Oben-Ohne-Krebs-Projekt

Wie ich mich sehe

sieht mich niemand.

So kritisch.

So voller Zweifel.

So wie du mich siehst,

sehen mich viele.

So schön.

So mutig.

Nach so vielen Jahren beginne ich mich neu zu betrachten.

Voller Liebe.

 

Teil IV unseres „Oben-Ohne“ Projektes.  Adrienne war das 2. Mal vor meiner Kamera. Das Thema Selbstliebe hat sie besonders im letzten Jahr beschäftigt. Es hat sie verändert, denn die Krankheit hat auch die Sichtweise auf viele vormals wichtigen Dinge und Geschehnisse verändert. Manches erscheint klarer und Prioritäten wurden neu gesetzt. Es ist Zeit ein bisschen mehr Egoismus zu leben. So negativ das Wort auch in manchem Kopf klingt, ist es doch oftmals genau das, was uns fehlt. Aufmerksamkeit, Liebe, das Angenommen-werden und Verzeihen. Fangen wir bei uns selbst an. So einzigartig wir sind, mit all den wunderbaren Besonderheiten. Richten wir den Fokus auf das, was wachsen soll.

Danke Adrienne.

Advertisements